Kompetente und zuverlässige Rechtsberatung

Mit dem nötigen Know-how und einer sauberen Vorbereitung durch den arbeitsrechtlichen Paragraphen-Dschungel.

advice arbeitsrecht - Kompetente und zuverlässige Rechtsberatung

Den Überblick behalten - Fehler vermeiden - Chancen nutzen

Im Arbeitsrecht den Überblick zu behalten, ist aufgrund der Vielzahl an Regelungen und ständigen Änderungen und Entwicklungen der Rechtsprechung eine enorme Herausforderung – egal ob für Unternehmer*innen,  Beschäftigte oder auch Betriebsräte.

Doch gerade in der Komplexität des Arbeitsrechts liegt nicht nur die Gefahr, Fehler zu machen und ggf. erhebliche Nachteile zu erleiden, sondern auch die Chance, sich durch saubere Vorbereitung optimal zu positionieren.

Handlungsmöglichkeiten (er)kennen - individuelle Ziele erreichen

Die Handlungsmöglichkeiten im jeweiligen Fall zu (er)kennen ist ganz essentiell für die Frage, wie Ihre individuellen Ziele erreicht werden können.

Oftmals bewahrheitet sich die alte Weisheit „der Weg ist das Ziel“. Denn es macht einen gravierenden Unterschied,  wenn sich bspw. ein Beschäftigter gegen eine Kündigung zur Wehr setzt, ob dieser seinen Job wirklich behalten möchte oder selbst bei einem Sieg vor Gericht im bisherigen Arbeitsverhältnis nicht mehr glücklich würde.

Oder ob ein Unternehmen einen Rechtsstreit mit dem amtierenden Betriebsrat vor dem Arbeitsgericht tatsächlich durchführen möchte, selbst wenn die Chance besteht zu gewinnen – dafür aber möglicherweise „politische“ Kollateralschäden erleidet.

Deshalb geht sehr oft die Frage, welche Ziele erreicht werden sollen, Hand in Hand mit den rechtlichen und tatsächlichen Optionen, die sich im Einzelfall bieten. Hierbei unterstütze ich Sie gerne!

Meine Kernkompetenzen

Egal ob Kündigung oder Abmahnung, Befristung oder Teilzeit, Urlaub oder Krankheit, Provisionsregelungen oder Arbeitnehmerüberlassung – das Arbeitsrecht ist extrem vielschichtig und birgt in vielen Fällen Fallstricke für Unternehmen als auch Beschäftigte, die es zu vermeiden gilt.

Ich berate Sie gerne – von der Vertragsgestaltung über Handlungsempfehlungen bis hin zur außergerichtlichen und ggf. gerichtlichen Vertretung.

Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats sind in der Praxis beinahe täglich zu beachten – sei es aus Sicht von Unternehmen oder aber von Betriebsräten selbst.

Angefangen bei der Beteiligung des Betriebsrats bei der Einstellung von Beschäftigten über deren Eingruppierung, den zahlreichen zwingenden Mitbestimmungsrechten des Betriebsrats (bspw. Vereinbarung von Schichtmodellen, betriebliche Lohngestaltung, Verwendung technischer Einrichtungen etc.) bis hin zu der Anhörung bei beabsichtigten Kündigungen hat der Betriebsrat bei sehr vielen Handlungen im Betrieb ein Wörtchen mitzureden.

Neben der Frage, ob bestimmte Handlungen mitbestimmungspflichtig sind, ist selbstverständlich auch eine fundierte Unterstützung hilfreich, wenn es um Verhandlungen zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat bzw. um die Erstellung von Betriebsvereinbarungen o.ä. geht.

Aufgrund meiner jahrelangen Tätigkeit für die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie verfüge ich über umfangreiche Detailkenntnisse über die Inhalte der Tarifverträge der Metall- und Elektroindustrie. Dies beinhaltet neben Sonderregelungen wie Sonderkündigungsschutz oder Alterssicherung, der komplexen Regelungen zu den tariflichen Einmalzahlungen auch vertiefte Kenntnisse zur Eingruppierung nach ERA-Tarifvertrag.

Darüber hinaus können sich auch – über die M+E-Industrie hinaus – zahlreiche Fragen wie bspw. die Auswirkungen von Regelungen im Arbeitsvertrag mit Bezugnahme auf Tarifverträge (bspw. wenn ein Unternehmenskauf bzw. ein Betriebsübergang stattgefunden hat) oder aber auch der Umgang mit Gewerkschaften stellen.

Aufgrund der Dynamik des Arbeitsrechts ist es äußerst empfehlenswert, dass sich die Beteiligten, egal ob bspw. Geschäftsführer, Personalerin, Führungskraft oder Betriebsrätin durch Schulungen auf dem Laufenden halten.

Ich bin davon überzeugt, dass eine Schulung aber nicht vom Abspulen zahlloser Inhalte lebt, sondern dass die Themen anschaulich und unterhaltsam präsentiert werden sollten und auf Ihre individuellen Fragen und Bedürfnisse eingegangen wird. 

Das Feedback meiner bisherigen Schulungsteilnehmer*innen lässt darauf schließen, dass mir der Spagat recht gut gelingt, Inhalte zu vermitteln und die Veranstaltung zusätzlich auch noch lebhaft zu gestalten.

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie eine Schulung vereinbaren möchten – egal ob in Präsenz, online oder hybrid.

Kontakt

Sie benötigen arbeitsrechtliche Unterstützung? Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Öffnungszeiten*

Montag – Donnerstag08:45 – 12:30 13:45 – 18:00
Freitag08:45 – 12:30 13:45 – 16:30
Samstag – SonntagGeschlossen

*Termine in der Kanzlei oder außerhalb der angegebenen Zeiten gerne nach vorheriger Vereinbarung